MacBook Beschleunigungssensor

MacBooks sind mit einem(oder zwei) Beschleunigungssensor(en) ausgestattet. Dieser wird verwendet um den Lese/Schreib-Kopf der Festplatte rechtzeitig in die Parkposition zu versetzen, um Plattenfehler zu verhindern. Beschleunigungssensoren werden vor allem beim iPhone eingesetzt. Da kann man durch das Bewegen des iPhones z.B. im Brwoser die Seite hoch und runter scrollen.

Ein OpenSource-Projekt hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Beschleunigungssensor der MacBooks für weitere Anwendungszwecke nutzbar zu machen. Das Projekt heisst AMS2HID. Es ermöglicht den Sensor direkt in Eingabebefehle umzusetzen (z.B. Mausbewegungen, Tasten). Der Anwendungsfall: Erdbebenvorwarnung wird sich in unseren Breiten eher nicht durchsetzen.

Sinnvoll finde ich das Tool z.B. bei Sites (nur Leopard) Siehe dazu das Video unten
Ich kann jedem MacUser nur empfehlen sich das kleine Tool mal zu installieren (Natürlich außerhalb der Arbeitszeit). Man hat viel Spaß. Vor allem nicht MacUser werden beeindruckt sein.

Download: http://www.osxbook.com/software/sms/ams2hid

Anwendungsfälle:
* Sites
* Neverball
* Autorennen
* Safari

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *